Klicken Sie auf diesen Link, falls Sie die E-Mail nicht sehen können.

März 2021

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

 

ein Jahr mit der Pandemie liegt hinter uns. Wir nutzen die Gelegenheit zu einem Rückblick auf das Corona-Krisenmanagement der Unfallversicherungsträger, nachzulesen im aktuellen „DGUV forum". Außerdem in diesem Newsletter: Lärmschwerhörigkeit, „topeins – das online-Portal für Führungskräfte“, Unfälle im Haushalt. Klicken Sie einfach rein. Viel Spaß beim Lesen!

Passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie gesund!
Ihre Newsletter-Redaktion der KUVB/der Bayer. LUK.


 

Coronavirus-Pandemie

 
 
 
 

Bild: © DGUV


 
 

RÜCKBLICK AUF DAS KRISENMANAGMENT

 

Ein Jahr mit der Pandemie

 

„Stark ist eine Institution immer dann, wenn sie das Wissen ihrer verschiedenen Glieder zu bündeln vermag“. So lautet das Fazit von Dr. Stefan Hussy, Geschäftsführer der DGUV, im Editorial des online-Magazins. Wie sich das Pandemiejahr auf die UV-Träger und ihre Unterstützung für die Mitgliedsbetriebe ausgewirkt hat, lesen Sie in der März-Ausgabe von „DGUV forum“.

 
 
 
 
 

Bild: © DGUV


 
 

TIPPS FÜR DIE UMSETZUNG

 

Vom Präsenzseminar zum Onlineseminar

 

Ein Präsenzseminar auf ein Onlineformat umstellen? In Zeiten von Corona ist das eine Herausforderung, vor der viele Trainerinnen und Trainer stehen. Die kompakte Broschüre stellt Szenarien, Methoden und Technik für die Umstellung vor. Broschüre als PDF herunterladen 

 
 
 
 
 

Bild: © Adone Stock, M. Wisniewski


 
 

AKTUELLE LISTE

 

FAQ zu Antigen-Schnelltest

 

Schnelltests und Selbsttests spielen zukünftig eine zentrale Rolle bei der Pandemie-Bekämpfung. Welche Tests sind derzeit zugelassen? Was ist bei der Anwendung zu beachten? Müssen Arbeitgeber die Kosten tragen? Die DGUV hat eine FAQ-Liste erstellt, die laufend aktualisiert wird. Zur FAQ-Liste

 
 
 
 
 

Bild: © DGUV


 
 

NEUES ERKLÄRVIDEO

 

Lüften – aber wie?

 

Lüften sorgt nicht nur für ein angenehmes Raumklima, es schützt gerade auch während Corona die Gesundheit. Denn je mehr Aerosole in der Luft vorhanden sind, desto größer die Gefahr einer Ansteckung mit SARS-CoV-2. Ein neues Erklärvideo beantwortet Fragen rund ums richtige Lüften.

 
 
 
 
 

Bild: © baua


 
 

BAUA:-BERICHT

 

Betrieblicher Arbeitsschutz in der Coronakrise

 

Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) und die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) haben über 1.500 Betriebe dazu befragt, wie sie die geltenden Maßnahmen zum Infektions- und Arbeitsschutz umsetzen. Die Ergebnisse und Tipps im Überblick finden Sie hier.

 
 
 
 

Aktuelles

 
 
 
 

Bild: © DGUV


 
 

"TOP EINS" ONLINE

 

Das Portal für Führungskräfte

 

„top eins – Das Portal für Führungskräfte“ bietet Führungskräften im öffentlichen Dienst speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Informationen und nützliche Tipps für den Arbeitsalltag z. B. zum „Flying Desk“ und wie das System wechselnder Arbeitsplätze funktionieren kann. Zum Onlineportal

 
 
 
 
 

Bild: © Adobe Stock


 
 

AKTUALISIERUNG DER KÖNIGSTEINER EMPFEHLUNG

 

Begutachtung der beruflichen Lärmschwerhörigkeit überarbeitet

 

Die Empfehlung für die Begutachtung der beruflichen Lärmschwerhörigkeit – kurz auch Königsteiner Empfehlung – liegt jetzt in der sechsten Auflage vor. Die wichtigsten Änderungen kann man nachlesen in der Ausgabe 1/2-2021 der Fachzeitschrift „DGUV Forum“. Zur Pressemitteilung der DGUV

 
 
 
 
 

Bild: © DSH


 
 

AKTION DAS SICHERE HAUS

 

Kurzfilm: „So gefährlich ist es zu Hause“

 

Laut aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes sind 2018 rund 11.960 Menschen in Deutschland durch einen Haushaltsunfall gestorben. In ihrem gemeinsam produzierten Film "So gefährlich ist es zuhause" machen der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) und die Aktion Das sichere Haus (DSH) auf die hohe Zahl der tödlichen Haushaltsunfälle aufmerksam. Den Film "So gefährlich ist es zuhause" auf Youtube ansehen.

 
 
 
 
 

Bild: © KUVB


 
 

LESE-TIPP

 

Arbeitsbedingte erweiterte Erreichbarkeit – wie Unternehmen Risiken vermeiden können

 

Arbeitsbedingte erweiterte Erreichbarkeit bezeichnet die unregulierte Verfügbarkeit für berufliche Belange in Lebensbereichen außerhalb der Arbeitsdomäne. In einem Whitepaper geht Dr. Christina Heitmann auf Chancen und Risiken ein und schlägt Maßnahmen für Unternehmen und Führungskräfte vor. Zum Download

 
 
 
 

Präventionskampagne

 
 
 
 

Bild: © WandelWerker


 
 

ARBEITSSCHUTZ PODCAST

 

Kommmitmensch zu Gast beim WandelWerker-Podcast

 

Der Weg zu einem sicheren und gesunden Betrieb – Expertinnen und Experten der DGUV erläutern im Arbeitsschutz-Podcast WandelWerker, was hinter der kommmitmensch-Kampagne steckt. Zum Podcast

 
 
 
 
 

Bild: © DGUV


 
 

PRÄVENTION IN SECHS HANDLUNGSFELDERN

 

KulturCheck als neue Web-App

 

Um Unternehmen bei der Bestandsaufnahme und Weiterentwicklung einer Kultur der Prävention zu unterstützen, hat das IAG eine Web-Applikation entwickelt. Grundlage sind die sechs Handlungsfelder der Präventionskampagne kommmitmensch. Zur Web-Applikation KulturCheck

 
 
 
 

Vorschriften und Regelwerk

 
 
 

AUF EINEN BLICK:

 

Neue und aktualisierte Medien

 

 

  • FBFHB-016 „Hinweise für Einsatzkräfte zum Umgang mit bzw. zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 sowie pandemiebedingten Einschränkungen“
    Zum Download
  • BEH-100 „Handlungshilfe für Unternehmen – Erste Hilfe im Betrieb im Umfeld der Corona (SARS-CoV-2)-Pandemie“
    Zum Download
  • FBEH-101 „Handlungshilfe für Ersthelfende – Erste Hilfe im Betrieb im Umfeld der Corona (SARS-CoV-2)-Pandemie“
    Zum Download
  • FBEH-102 „Handlungshilfe für ermächtigte Ausbildungsstellen – Erste Hilfe im Betrieb im Umfeld der Corona (SARS-CoV-2)-Pandemie“
    Zum Download
  • DGUV Information 203-005 „Auswahl und Betrieb ortsveränderlicher Betriebsmittel nach Einsatzbedingungen“
    Zum Download
  • DGUV Information 203-011 „Handbetriebene Schneidgeräte“
    Zum Download
  • DGUV Information 208-020 „Transport und Lagerung von Platten, Schnittholz und Bauelementen“
    Zum Download